Wolfram Proppe

Archive
PDF-Download

UNI-SOMMERFEST am 24.06.2016 ab 18.30 Uhr

Logo Sommerfest

 

 

 

 

 

 

 

Am 24.06.2016 findet in Jena wieder das Uni-Sommerfest statt. Auch diesmal finden Sie uns und unsere Weine vor Ort, ab 18.30 Uhr im Botanischen Garten.

Wir freuen uns mit Ihnen auf einen schönen Abend.

 

Quelle: http://www.sommerfest.uni-jena.de/

 

Das aktuelle Programm finden Sie hier: Faltblatt_Sommerfest

Eine zweite Linie bereichert unser Angebot

Rotweincuvée zweite Linie_1280Im wahrsten Sinne einen Einblick in den Wein erhält der interessierte Weingeniesser bei unserer zweiten Etikettenlinie. Eine Ausstanzung unseres Ginkgos ziert zukünftig die Etiketten der Klassikerrebsorten Müller-Thurgau, Weißburgunder, Bacchus und Dornfelder, die durch neu hinzugewonne Flächen mit dem neuen Jahrgang 2016 erhältlich sein werden.

 

Selbst überzeugen, von diesem neuen Hingucker, können Sie sich mit unserem 2014er Rotweincuvée, das bereits unter der zweiten Etikettenlinie erhältlich ist: http://www.wolfram-proppe.de/shop/

 

Gleistalfrühjahr

Der Winter ha20160318_122206ucht den letzten Atem aus und frühe Ostertage begleiten das Erwachen der Reben im Gleistal. Orchideen hier und da spitzen das Grün, kleine Schaumkräuter auf den Wiesen umringt von Gelbsternen und vereinzelt Traubenhyazinthen. Ein kleines Hermelin schaut sich empört nach Greifvögeln um, denn noch hat es sein weißes Winterkleid. Am Südhang ist es jetzt schon deutlich wärmer als in den Tälern, die Sonne wärmt jetzt schon hier die Böden spürbar auf. Die gelben Blüten der Cornelkirsche zaubern zartes Gold an die Hänge des Gleistals.

Es ist die Zeit des leisen Erwachens. Jeden Tag spürbar mehr.

20131024_122002

Die Reben sind geschnitten und die Weinberge vorbereitet für den Austrieb der Knospen und damit für den neuen Jahrgang. Mehrere gute Sonnentage lassen bald die kühle Zeit vergessen und die Natur drängt und kämpft ans Licht.

Hier beginnt unsere Aufgabe die Reben bis zum Herbst zu begleiten, mit Hilfe des Bodens und des Wetters.

Am Ende des Jahres dann der Wein.

Ein Jahr auf die Art festgehalten. Eine sehr schöne Aufgabe- wie wir finden.

Prickelndes Vergnügen



Im Weinverkauf »